Katholische Kirchengemeinde Pinneberg


Der Literaturkreis

BücherEinen Text, den man vor Jahren kennenlernte, wieder vor sich zu sehen, bringt Überraschungen. Man begegnet sich selbst, wie man damals war, als man berühmte Werke in der Schule las und halb verstand oder mit den eigenen Kindern zusammen in ganz anderem Rahmen »angelesen« hat.

Sich jetzt noch einmal auf Lessing, Schiller, Kleist, Heine und Konsorten einzulassen, ist unterhaltsam, weil es eben nicht Schule ist, weil du deine Stimme erlebst, weil du mit anhörst, wie eine Mitstreiterin aus dem Kreis sich ein Werk, einen Text zu eigen gemacht hat und alle Zuhörer(innen) an der Eroberung teilhaben läßt. »Begabt sein heißt, besser lesen zu können«, hat der Regisseur Felsenstein gesagt.


Tatsächlich kann man besser lesen als früher, man muß es bloß ausprobieren; Viele sagen, sie genießen es zum erstenmal. Und das Hintergrundwissen, das man nebenher aus Geistesgeschichte und Religion erwirbt, ist wohl allen sehr wichtig.


Wir treffen uns monatlich, gewöhnlich am 2. Dienstag, im Gemeindehaus von St. Michael. Änderung der Termine ist möglich und wird abgesprochen.


Wenn Sie neugierig geworden sind, schauen Sie mal rein. Wir haben noch viel vor.


E-Mail Adelheid Kwee



Techn. Hilfe      Impressum      Redaktion: e-mail      Webmaster: e-mail      drucken      zurück